Jetzt Mitglied werden

 

Vereinskollektion

 

 

 

AsiaSport

Stubentiger

 

Fotos
 
 
Unsere Besucher
13981
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Judowelt

Wissenswerte Hintergründe zur Geschichte und Entwicklung des Judosports, sowie zum Begründer des Judo „ Jigoro Kano“ sind im Begleitskript zum Dan-Programm des Deutschen Judobundes e. V. ausführlich dargestellt.

 

Judo ist mehr als nur eine asiatische Kampfsportart. Judo ist auch eine Philosophie, ein Weg zur Lebensgestaltung, ja eine Lebenshilfe. Das sagt schon der Name, gebildet aus den japanischen Wörtern „ju“ = sanft nachgeben, ausweichen und „do“ = Weg, Grundsatz.

 

Judo ist auch…..

 

Gewaltprävention und Selbstbehauptung

  • Selbstbewusste Kinder und Jugendliche besitzen eine Reihe von Fähigkeiten wie z.B. Mut und Entschlusskraft und sind sich in konfliktbehafteten Situationen der eigenen Grenzen bewusst. Dies gilt es zu fördern, zu trainieren und mit den Judowerten in Einklang zu bringen.

  • Judo-Werte: Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit, Respekt, Bescheidenheit, Wertschätzung, Mut, Selbstbeherrschung und Freundschaft

 

ein Sport für die ganze Familie

  • Weil jeder selbst bestimmt, wie hart er trainieren will.

  • Weil jeder die Wurftechniken, die ihm am besten liegen, aus rd. 100 Möglichkeiten heraussuchen kann.

  • Weil jeder sein eigenes Können von Stufe zu Stufe steigern und durch erfolgreiche Gürtelprüfungen dokumentieren kann.

 

ein Sport für jedes Körpermaß

  • Ob groß oder klein, dick oder dünn - durch die Vielfalt an Techniken findet jeder seinen eigenen Wurf.

  • Da Größe und Gewicht nicht entscheiden, können alle miteinander trainieren. Außenseiter gibt es nicht.

  • Durch häufigen Partnerwechsel im Training werden Gewandtheit und Vielseitigkeit geschult.

  •  Es gewinnt nicht der körperlich Stärkste, sondern derjenige, der die eigene Kraft am Besten einzusetzen und die des Gegners am Geschicktesten auszunützen versteht.

 

Technik

  • Es gibt Würfe und Bodentechniken, die man je nach Altersstufe erlernt und mit seinem Trainingspartner übt und trainiert.

  • Ob bei Einzel- oder Mannschaftskämpfen, ob im Training oder im Wettkampf, Judo ist immer eine Zweikampfsportart mit Körperkontakt, die deshalb so interessant ist, weil man sich auf jeden Gegner neu einstellen muss.